Samstag, 5. Mai 2018

Erdbeer-Baiser-Torte

Und hier kommt schon die nächste Erdbeer-Leckerei. Mit richtig vielen Erdbeeren, Sahne und Mandelbaiserböden ist diese Torte Frühlings-Versuchung pur! Vergesst Kalorienzählen, einfach in die Sonne setzen und ein Stück davon genießen.

Macht sich übrigens auch hervorragend auf dem Kuchenbuffet bei einer Feier und ist ruck-zuck zubereitet. Hier braucht man sich nicht verkünsteln: Boden und Deckel bestehen aus dünnem mit Baiser getopptem Rührteig und dürfen ruhig etwas umperfekt aussehen, gerade das passt zur Üppigkeit dieser Torte.

Erdbeer-Baiser-Torte

Erdbeer-Baiser-Torte
Zutaten (für zwei 26 cm Springformen):
Teig:
150g Butter
4 Eigelb
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
2 TL Backpulver

Topping:
4 Eiweiß
200g Zucker
150g Mandelblättchen

Füllung:
250g Erdbeeren
500 ml Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelbe zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Das gibt einen etwas zähen Teig, der nun dünn auf den Boden der beiden Springformen gestrichen wird.
Eiweiße mit Zucker steif schlagen und auf den Böden verteilen. Beide Böden mit den Mandelblättchen bestreuen.
Im Ofen ca. 30 min. backen (mittlere und untere Schiene), herausnehmen und abkühlen lassen.
Erdbeeren putzen und vierteln. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
Auf einen der Böden geben, mit Erdbeeren belegen und diese vorsichtig in die Sahne drücken.
Zweiten Boden auflegen – fertig!

Tipp: das Aufschneiden wird einfacher, wenn man den oberen Boden vor dem Auflegen in Stücke schneidet und diese auflegt.

Man kann die Torte nun direkt genießen oder (an heißen Tagen) für ca. 1h in den Kühlschrank stellen und gekühlt servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen