Montag, 8. Februar 2016

Manchmal ist das Gute so einfach: Sandwich mit Parmaschinken

Es muss nicht immer Kochen sein. Manchmal wäre auch ein richtig gutes Sandwich fein. Was man  allerdings meist als Sandwich servierte bekommt, ist nicht so meines. 
Darum habe ich mal etwas herumexperimentiert und hier ist meine Version: Schlicht aber gut.

 Sandwich mit Parmaschinken

Ziegenfrischkäse mit gehackten, gerösteten Pinienkernen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vollkorntoastbrot mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen. Mit Parmaschinken, in Scheiben geschnittenen Minitomaten und frischen Basilikumblättchen belegen. Diagonal aufschneiden. Fertig.

Kommentare:

  1. Da geb ich dir absolut Recht. So ein Schinken Sandwich nach deiner Beschreibung ist weltklasse. Wer´s ganz edel mag der kann auch mal einen Pata Negra Schinken probieren. LG Sibi

    AntwortenLöschen
  2. Guter Tipp, werde ich das nächste Mal probieren!

    AntwortenLöschen